Facebook Profil schadet Rudolph Giuliani

Rudolph Giuliani Rudolph Giuliani war sieben Jahre lang Bürgermeister von New York und erhielt diverse Auszeichnungen. Im Jahr 2001 erhielt er den Deutschen Medienpreis und wurde von TIME Magazin zur Person des Jahres gewählt. Ein Jahr später ernannte ihn die Queen zum Ritter.

Doch für seine Bemühungen zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner sieht es schlecht aus. Seine eigene Tochter unterstützt laut ihrem Facebook Profil den Demokraten Barack Obama.

Nachdem Slate.com Giulianis Tochter Caroline auf ihrer Mitgliedschaft in der Gruppe Barack Obama (One Million Strong for Barack) ansprach verließe sie diese. Auf ihrem Profil ist aber noch zu sehen, dass sie die Gruppe erst vor kurzem verlassen hat:

Facebook Profil

Andy Beal vermutet, dass diese Geschichte Giuliani einige Stimmen kosten könnte. Für eine Person des öffentlichen Lebens ist es eben peinlich, wenn die Kinder rebellieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>