Contentdiebstahl verhindern mit Textbroker UN.CO.VER

Das Logo von UNCOVER dem Unique Content Verifier von Textbroker.

Contentdiebstahl wird ein immer größeres Problem im Internet und kann gerade für schwache Seiten zum Problem werden, wenn die Duplicate Content Filter von Google den Falschen erwischen. Dieses Problem hat auch Textbroker erkannt und bietet jetzt das Tool UN.CO.VER an.

Deshalb haben wir in den vergangenen Monaten ein kostenloses Tool entwickelt, mit dem Sie Ihre Texte oder Ihr gesamtes Webprojekt kostenlos prüfen, und somit Content-Diebe aufspüren können.

Der Name des Freeware-Programms: Textbroker UN.CO.VER

UN.CO.VER im Test

Ich habe UN.CO.VER gerade auf einem Projekt getestet, welches erst vor zwei Wochen auf eine neue Domain umgezogen ist. Zur Zeit sind 150 Unterseiten unter der neuen und 30 unter der alten Domain im Index. Außerdem wurde eine der wichtigsten Seiten von einer ganzen Reihe anderer Websites kopiert (aber da dort meine Affiliate-Links und auch massig Deeplinks zu mir stehen ist mir das egal). Und die ein oder andere Pressemitteilung habe ich auch 1-zu-1 kopiert. Futter ist also genug vorhanden für UN.CO.VER.

Fehler 1 – Nichts gefunden

Das Programm hat keine einzige Kopie gefunden, nichts! Als ich dann noch gezielt nach Plagiaten einzelner URLs gesucht habe, hat mir UN.CO.VER lediglich Vorkommnisse eines Teaser auf der gleichen Domain gefunden (in meinem Fall WordPress-Kategorien).

Lediglich eine Pressemitteilung konnte UN.CO.VER dann wirklich als Plagiat aufspüren. Weiß der Geier, warum das nicht möglich war als das ganze Projekt geprüft werden sollte. Die Mitteilung steht nämlich als Teaser auf der Startseite und ist von dort aus auch verlinkt.

Fehler 2 – Robots.txt

Aber es kommt noch besser. Das Programm hat meine Robots.txt ignoriert und alle meine maskierten Affiliate-Links aufgenommen. Einige davon sind Pay-Per-Click und meine Partner werden sich für den wertlosen Traffic bedanken!

Fehler 3 – merkwürdige Einträge

Auch URLs die gar nicht verlinkt werden nimmt UN.CO.VER direkt aus dem HTML-Code auf, zum Beispiel die xmlrpc.php Datei von WordPress.

Und sogar das hier will man mir als URL unterjubeln:

Komische URL bei UN.CO.VER

Diesen Code gibt es zwar auf der Seite aber die verlinkte URL hört natürlich vor dem target auf.

Fehler 4 – Trailingshlash

Das ist kein wirkliches Problem aber wird bei allen URLs in der Auflistung der Trailingslash abgeschnitten?

Fazit & Download

Von mir gibt es ein ganz deutliches Durchgefallen! Wer UN.CO.VER selber ausprobieren möchte kann es sich hier herunterladen: UN.CO.VER Version 0.9

Nachtrag

Nach Rücksprache mit Jan Becker-Fochler, Geschäftsführer der Sario Marketing GmbH (=Textbroker), habe ich mir UNCOVER noch einmal angesehen. Anscheinend wird, wenn ich ein Webbrojekt überprüfe, nie das ganze Projekt überprüft sondern immer nur eine einzige Unterseite. Ich habe versucht sowohl das ganze Projekt, als auch die Index Seite zu markieren und dann die Option “Markierte Seiten und deren Unterseiten prüfen” ausgewählt. Geprüft wurde laut der Spalte “letzte Prüfung” aber immer nur eine Seite.

Auch wenn ich in der Ansicht “Liste” (statt “Baumstruktur”)  alle Seiten markiere und diese dann überprüfe wird immer nur eine Seite abgearbeitet und dann nicht weitergemacht.

16 thoughts on “Contentdiebstahl verhindern mit Textbroker UN.CO.VER

  1. Pingback: Artikel schreiben – Motivation durch Schmerzen | 1manfactory.com - Blog of Jürgen Schulze

  2. Pingback: Tool zur Duplicate Content Überprüfung | Sanoba BLOG

  3. Ich habs getestet, dass manuelle Prüfen geht ohne Probleme. Allerdings wenn ich versuche, eine Seite zu überprüfen, passiert leider nichts.

  4. Hallo,
    habt ihr auch die Feineinstellung gemacht? Bei mir funktioniert das Tool überwiegend. Kleine Fehler vorhanden, aber für Lau will ich nicht meckern. Danke Textbroker:-)

  5. Ich habe durch das Tool mal einen meiner alten DMOZ Clone laufen lassen. Das einzige was gefunden wurde waren Fragmente ähnlicher Stylesheets.

    Ich habe mich schon gefragt ob ich was falsch gemacht habe.
    Ich vermute mal das Jan sih erstmal durch die vielen Blogs liest in denen üde die Bugs geschrieben wird um dann mit den Erkenntnissen eine zweite, bessere Version ins Netz zu stellen.

    Stand ja auch was von Beta Version.

    Grüße Lollo

  6. naja naja..hey das Teil ist kostenlos…Bevor ihr also das Programm zerreißt…bloß weil es “noch” nicht so funktioniert…bedenkt….es ist kostenlos. Also?

  7. Das Teil ist wirklich noch reichlich buggy. Es fängt schon bei der reinen Text-Prüfung an. Der erste Durchlauf nach Start des Programms liefert sogar noch ein Ergebnis, danach lässt sich jedoch erst wieder eine ordentliche Prüfung starten, nachdem man das Programm selbst neu gestartet hat, ansonsten wird nichts gefunden.

    Die Idee finde ich aber dennoch klasse und da es sich bisher auch noch um eine beta handelt, könnte man zwar bemängeln dass gewisse Fehler auch hier bereits nicht mehr vorkommen sollten, ich hoffe aber einfach mal dass da demnächst bessere Version erscheinen werden…

  8. Wie David schon sagte: Nach 1 oder 2 Updates könnte sich UN.CO.VER als wirklich nützliches Tool erweisen. Allein der Kostenunterschied zu Copyscape ist ein Grund dieses Tool weiterhin im Auge zu behalten.

  9. Hi Malte, das ist fast bei jeder Software so, in der Anfangsphase funktioniert selten alles 100%ig richtig. Ich denke jedoch, wenn sie das weiterentwickeln, dass daraus was Interessantes wird.
    Ich selbst habe mir was Eigenes gebastelt, hat zwar eine Weile gedauert, bis es alle Eventualitäten berücksichtigt hat, bin aber damit sehr zufrieden.

    Gruß
    David

  10. Nachtrag:

    Das Teil sagt sogar einem das jemand den Analytics Code zum Teil kopiert hat … ääähhh ^^ LOGISCH !!! :D

    nur komisch das das nur 4 sind !?

  11. Hat eigentlich keiner mal über die icherhiet nachgedacht, wenn ihr da alle eure Projekte einpflegt, was die von Textbroker damit machen ?

    Es ist ja unzweifelhaft, das das Teil auf deren Datenbanken zugreift, warum nicht also tracken welche IP der hat und falls er Textbroker Kunde ist mit den Kundendaten verknüpfen, sofern er gerade eingeloggt ist ?

  12. Hab das Teil gestern auch getestet. Wenn ich es hart formuliere: Kannste vergessen. Und Diplomatisch: Naja, da sind halt noch ein paar Anfangsschwierigkeiten zu bewältigen ;)

  13. Pingback: Kostenloses Tool um Duplicated Content zu finden | Internet - Webdesign - Internet Marketing - SEO Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>