3 WordPress URL Probleme die du noch nicht kanntest

Das Logo des Blog-Systems WordPress.Nachdem ich gestern die Problematik doppelter URLs von WordPress in Zusammenhang mit Mister Wong angesprochen habe will ich euch nun die Lösung des Problems präsentieren. Diese Schritte beziehen sich auf WordPress in der Version 2.3, sollten aber für fast alle Versionen mehr oder weniger identisch sein. Außerdem können die Zeilenangaben aufgrund vorhergehender Veränderungen an eurer und meiner WordPress Installation abweichen. Continue reading

Search Engine Strategies Hamburg 2008 Mega Recap

Das Logo der Search Engine Strategies 2008 in Hamburg.

Langsam nehmen die Recaps auf Lorm.de überhand aber 16 DinA4 Seiten Notizen und mehr als 25MB Präsentationen wollen abgearbeitet werden.

Die Search Engine Strategies fand 2008 nicht in München sondern in Hamburg statt, was zwar den Münchnern missfiel, mir aber sehr gut passte. Noch besser, passte mir natürlich die Presse-Einladung von Incisive Media, mit der das SMO Interview mit Marcus einherging. Zur vermutlich wichtigsten deutschen SEO und SEM Konferenz fanden sich Experten und Interessierte am 23. und 24. Juni im Sofitel Hotel zusammen.

Da es immer zwei Sessions parallel gab kann ich natürlich nicht zu jeder Sessions etwas sagen. Wenn mal ein Referent nicht aufgelistet wird gibt es 3 Möglichkeiten: Der Vortag hatte keinen Inhalte, bestand nur aus Werbung oder die Folien wurden nicht hochgeladen. Continue reading

5 Wahrheiten über SMO von Marcus Tandler

Mediadonis im Dolce und Gabbana Shirt.Marcus Tandler alias Mediadonis ist vielen als Moderator von seoFM und Referent auf diversen Konferenzen (z.B. auf dem SEMSEO oder bei Google in Hamburg) bekannt und hat sich bereit erklärt mir einige Fragen zum Thema Social Media Optimization zu beantworten.

– Interview Anfang -

Marcus, du bist im deutsch- und englischsprachigen Netz aktiv und kennst die SEO und SMO Szene hier und in den Staaten. Welche signifikanten Unterschiede gibt es zwischen der SM-Szene in den DE und USA? Wie unterschieden sich beispielsweise die großen Social News/ Bookmarking Portale? Und wie viel mehr Links lassen sich mit Digg generieren als mit Yigg?

Eine Startseitenplatzierung auf Digg.com, und eine auf Yigg.de trennen hinsichtlich der Performance wirklich Welten! Neue Links im vierstelligen Bereich sind bei weitem keine Seltenheit, sondern vielmehr ganz alltäglich! Continue reading

Wong SL kommt nicht aus den Kinderschuhen

Das Logo von WongSL.Den Start von Wong SL im Oktober 2007 fand ich schon nicht sehr glücklich. Zunächst wurden alle normalen Bookmarks auf Nofollow gesetzt und extrem Teure Werbeplätze (natürlich mit followed Links) verkauft. Doch das sah Google gar nicht gern und so wurden auch die Wong SL Links mit dem Nofollow-Attribut belegt, was die Preise mächtig purzeln ließ.

Doch auch heute, acht Monate später, weißt das System noch eklatante Mängel auf. Mein Leidensweg… Continue reading

Wie man einen Inhouse SEO einstellt

Im Gegensatz zu freien SEOs oder SEO Agenturen ist ein Inhouse SEO fest bei einem Konzern angestellt und betreut nur dessen Website(s).

Nur eine Website? Klingt ja einfach…

Ein Büro mit Schreibtisch, Bücherregal und Computern.Ist es aber nicht. Denn wer inhouse ist muss sich auch an interne Richtlinien halten und manchmal schon für einfachste Änderungen an der Website zwecks Onpage-Optimierung mit Vertretern von IT, Design und Redaktion sprechen und sich natürlich alles vom Corporate-Design Ausschuss absegnen lassen.

Verhandlungsgeschick, Präsentationstalent und messbare Erfolge sind in dieser Branche wichtiger als jeden Tag ein paar Links zu setzen oder eine Hand voll Accounts bei Mister-Wong anzulegen.

Doch welche Eigenschaften muss ein Inhouse SEO mitbringen? Über welche Fähigkeiten sollte er verfügen? Dieser Ratgeber richtet sich speziell an Firmen, die überlegen ihre SEO Kampagne intern zu betreiben aber auch potentielle Bewerber können hier erfahren was auf sie zukommt. Continue reading

9 Tipps für den Kauf von Texten

Viele große Webportale kaufen sich einen Teil ihrer Artikel bei externen Dienstleistern ein und auch so mancher SEO betreibt mehr Websites als er mit ordentlichen Inhalten füllen kann. Also müssen freischaffende Texter oder gleich ganze Agenturen her. Für den einen soll es möglichst billig sein, der andere sucht anspruchsvolle Fachtexte, die viel Recherchearbeit erfordern.

Doch alle haben sie eines gemeinsam: Sie schreiben kryptische Aufträge, lassen den Verwendungszweck der Texte im Dunkeln und lassen sich von ihren Autoren jedes Details aus der Nase ziehen. Ein Grund dafür dürfte das massive Wachstum an Textbedarf sein, welches den Markt überschwemmt. Du denkst du gehörst nicht zu dieser Gattung? Deine Aufträge sind sauber formuliert und klar verständlich? Dann prüfe ob du diese sieben Punkte beherzigst wenn du einen Auftrag erteilst. Continue reading

11 Tricks um in die Google Definitionen aufgenommen zu werden

Mit Hilfe von Definitionen versucht Google bestimmte Suchanfragen direkt zu beantworten. Momentan gibt es zweiMöglichkeiten um die Definitionen zu sehen.

  1. Alle Definitionen bekommt man mit dem define-Befehl angezeigt. Hier ein Beispiel für define:Landwehr

    Landwehr Definiere

    Es werden auch weiterführende Links zu anderen Sprachen und verwandten Suchbegriffen angezeigt.

  2. Eine einzelne Definition werden bei bestimmten Suchanfragen eingestreut. Ein Beispiel ist “definiere”, siehe definiere Malte.

    Definiere Malte

Doch wie kriege ich Google dazu meine eigenen Definitionen anzuzeigen? Mit diesen 11 Tipps ist es kinderleicht.

Continue reading

Wie du mehr aus deiner Landingpage holen kannst

Der amerikanische Landingpage-Experte Jon Miller hat eine nette Erfolgsgeschichte veröffentlicht. Mit einem einfachen Trick konnte er die Kosten pro Conversion um $10,67 senken. Hier erfahrt ihr wie er das angestellt hat.

Der Anfang
Jon hatte eine AdWords Kampagne mit 160 Keywords, einer durchschnittlichen Klickrate von 5,15%, Position 3,7 und Kosten von $4,18 pro Klick. Die Conversionrate lag bei 12,5% und pro Tag gab es etwas 3 Conversions für Kosten von je $33,43.

Ihr merkt also schon, dass John ein relativ teures Produkt bewirbt. In diesem Fall die Dienstleistung seiner Firma, sehr gute Landingpages zu erstellen (wie passend!). Continue reading

Wie gut rankt meine Unterseite wirklich?

Google LogoZwei Ergebnisse einer Website dürfte jeder schon mal in den Suchergebnissen von Google gesehen haben. Ebenfalls offensichtlich ist, dass sie eingerückt werden. Das heißt, dass zwei Ergebnisse einer Seite immer direkt untereinander angezeigt werden und eine Seite somit zum Beispiel Platz 1 und 2 besetzen kann.

Doch rankt diese Seite wirklich auf Platz 1 und 2? Meistens nicht und mit einem kleinen Trick kann man ihre wirkliche Position herausfinden. Continue reading

Wie man 300.000 Besucher an einem Tag bekommt

Ryan Durk hat es geschafft mit einer neuen Website an nur einem Tag 300.000 Besucher zu bekommen. Er hat eine gute Gelegenheit erkannt und seine Idee perfekt umgesetzt. Wie er dabei vorgegangen ist wird hier verraten.

Vor fast genau 25 Jahren, am 1. Januar 1983, wurde das ARPANET, der Vorläufer des Internet, auf das Transmission Control Protocol/Internet Protocol (kurz TCP/IP) umgestellt. Um dieses Ereignis zu feiern sah das Google Logo am 01.01.2008 so aus:

Google Doodle TCP IP Continue reading

Wie man Hijack Proxys besiegt

Seit mehr als einem Jahr ist das Probelm des Proxy Hijacking bekannt und noch immer funktioniert es.

Was ist ein Proxy Hijack?

Über einen Webproxy den ihr über die Browserzeile aufruft könnt ihr im Prinzip ganz normal durchs Web surfen. Nur, dass eure Daten über den Proxy laufen, so dass die Website die ihr besucht gar nicht euch, sondern nur den Proxy sieht (User Agent, IP, usw.). Gründe einen Proxy zu verwenden gibt es diverse, wie das Bedürfnis nach mehr Anonymität oder um eine Sperre zu umgehen.

Dabei ändern ein Proxy natürlich alle Links auf den Seiten die ihr betrachtet so ab, dass auch ein Klick auf einen Link die entsprechenden Seite wieder über den Proxy aufruft. Continue reading

10 Tipps zum Kauf von Links

Auch heute noch setzen viele SEOs gekaufte Links zur Verbesserung ihrer Platzierung in den Suchergebnissen von Google&Co ein und das, obwohl Mr. Anti-Spam Matt Cutts in letzter Zeit vehement darauf hingewiesen hat, dass Google das ganz und gar nicht mag und es zu massiven Abstrafungen von Link-Verkäufern und Trigami-Bloggern kam.

Für all diejenigen, die trotzdem weiterhin Links kaufen möchten hat Andy Beal von Marketingpilgrim 10 Tipps zusammengestellt. Wer diese Hinweise befolgt sollte in der Lage zu sein Links zu kaufen die sich positiv aufs Ranking auswirken und dennoch unter dem Radar von Googles Spam-Jägern bleiben. Continue reading